Aargauer Hochrhein: Laufenburg Tourismus

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Aargauer Hochrhein

Über den Aargauer Hochrhein

Willkommen am Amazonas der Schweiz! Zwischen dem Bodensee und Basel fliesst der Hochrhein, der hier weitgehend die natürliche Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz bildet. Der Aargauer Abschnitt liegt zwischen dem Städtchen Kaiserstuhl und der ehemaligen Römermetropole Augusta Raurica (Kaiseraugst). Hier zieht der Fluss auf weiten Strecken unbehindert durch die Landschaft. Der Aargauer Hochrhein ist natürliche Lebensader für Pflanzen, Tiere und Menschen – ein erfrischend unverbrauchtes Naturjuwel.

Biber, Frösche und Eisvögel fühlen sich wohl an den Ufern des Aargauer Hochrheins. Brut- und Nistplätze finden die Tiere in der Aue «Chly Rhy», einer Auenlandschaft von nationaler Bedeutung. Menschen aus dem In- und Ausland schöpfen am Aargauer Hochrhein Energie aus der unverbrauchten Kraft des Wassers. Der faszinierende Lebensraum eignet sich für eine Entdeckungstour zu Fuss oder mit dem Rad, wobei die Ufer zum Verweilen an einer Grillstelle oder zum erfrischenden Bad einladen.

Link zur Webseite Aargauer Hochrhein